Öffnungszeiten

Mo. - Fr.8.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18-30 Uhr
Samstags9.00 - 13.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Cappenberger Straße 14
44534 Lünen
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Ein "juter" Beutel

Sie sind perfekte Einkaufsbegleiter: Zusammengefaltet passen Jutebeutel in jede Handtasche, sie sind robust und außerdem ziemlich trendig. Besonders, wenn sie mit hippen Motiven oder Schriftzügen bedruckt sind! Dank Textilfolien können Sie sich Baumwolltaschen individuell gestalten und ganz nebenbei die Umwelt schonen.

Uns bei Brauch ist die Natur wichtig. Wir möchten den Verbrauch von Plastiktüten reduzieren und erheben deswegen eine Gebühr auf deren Abgabe – und spenden regelmäßig an unsere örtliche Waldorfschule. Wir freuen uns immer, wenn Kunden ihre eigenen Taschen mitbringen, um die erstandenen Produkte nach Hause zu transportieren.

Natürlich können Sie bedruckte Baumwolltaschen im Handel kaufen. Noch individueller wird Ihr Jutebeutel aber, wenn Sie ihn selbst bedrucken! Mit Textilfolie, zum Beispiel von Avery Zweckform, geht das ganz schnell und leicht.

Gestalten Sie Ihr Lieblingsmotiv

Textilfolie, Spiegelschrift, Kraken, Tintenfisch, Tinte bei die Fische, Avery Zweckform

Das Motiv muss spiegelverkehrt ausgedruckt werden.

Sie benötigen eine neutrale Baumwolltasche in einer beliebigen Farbe (es gibt Textilfolien für helle und dunkle Stoffe). Überlegen Sie sich, welches Motiv Sie auf die Tasche drucken möchten. Ein hübsches Foto? Einen lustigen Spruch? Einen schönen Brush Lettering-Schriftzug? Alles, was in digitaler Form vorliegt, eignet sich.

Sie können sich auch mit Hilfe des kostenlosen Programms "Design&Print online" von Avery Zweckform den Aufdruck gestalten: Das Programm schlägt Ihnen viele verschiedene Bilder und Schriftzüge vor, die Sie beliebig kombinieren können.

Sind Sie mit dem digitalen Motiv zufrieden, können Sie mit einem handelsüblichen Inkjet-Drucker die Textilfolie bedrucken. Vorsicht: Das Bild muss bereits vor dem Ausdruck gespiegelt werden, damit der Abzug der Textilfolie richtig herum auf dem Jutebeutel dargestellt wird. Auf Normalpapier können Sie einmal zur Probe vordrucken, um die Richtigkeit zu überprüfen. Haben Sie das Bild auf der Textilfolie ausgedruckt, lassen Sie es circa zehn Minuten trocknen. Danach können Sie es zuschneiden: Je nach Motiv direkt an der Kontur oder grob außenherum. Wenn Sie die Ecken abrunden, mindern Sie das Risiko, dass sich das Bild beim Waschgang eventuell löst.

Losgebügelt!

Der Bügelvorgang sollte nicht auf einem Bügelbrett stattfinden, da dieses zu sehr nachgibt und nicht ausreichend Druck aufgebaut werden kann. Wählen Sie stattdessen einen harten, flachen und hitzebeständigen Untergrund, auf dem Sie einen alten Kopfkissenbezug ausbreiten. Bügeln Sie diesen vor, um eine glatte Oberfläche zu erzeugen. Legen Sie den Jutebeutel auf den Kopfkissenbezug und bügeln Sie ihn gegebenenfalls auch noch einmal glatt. Legen Sie die Textilfolie mit der bedruckten Seite nach unten auf die Baumwolltasche. Warten Sie, bis das Bügeleisen die höchste Temperatureinstellung für Baumwolle und Leinen erreicht hat (bitte nicht mehr als 170 Grad). Bügeln Sie dann das Bild mit gleichmäßigen Bewegungen auf. Achten Sie auf ausreichenden Druck, besonders an den Rändern der Folie. Eine halbe A4-Seite sollte für etwa 1,5 Minuten gebügelt werden, eine ganze A4-Seite für etwas drei Minuten.

Textilfolie, Baumwolltasche bedrucken, Collage, Schere, Bügeleisen

Ecken sollten abgerundet werden/ Bügeln Sie mit ausreichender Hitze und Druck/ Ziehen Sie die Folie vorsichtig ab.

Nehmen Sie danach den Jutebeutel vorsichtig von der Unterlage und lassen Sie ihn für mindestens zwei Minuten auskühlen. Jetzt kann die Abdeckfolie vorsichtig gelöst werden und das Motiv wird sichtbar – Ihre persönlich gestaltete Baumwolltasche ist fertig!

Pflegehinweise für den Jutebeutel

Jutebeutel und Baumwolltaschen mit Textilfolie, Schrank

Dank Textilfolie lassen sich Baumwolltaschen ganz individuell gestalten.

Damit der Aufdruck möglichst geschmeidig wird, waschen Sie die Baumwolltasche 24 Stunden nach dem Bügelvorgang bei 30 Grad. Danach sollten Sie den Druck mit Backpapier abdecken und nochmals bügeln – so wird das Motiv noch besser fixiert.

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, nur handelsübliche Waschmittel zu verwenden, die Baumwolltasche auf links zu drehen und sie umgehend aus der Waschmaschine zu nehmen, um ein Verlaufen der Farben zu verhindern. Trocknen Sie den Jutebeutel nur an der Luft, nicht im Trockner. Berühren Sie beim Bügeln nie mit dem Bügeleisen den Aufdruck – sonst löst sich die Farbschicht und verschmiert. Wenn Sie das Motiv mit Backpapier abdecken, können Sie es bedenkenlos bügeln und frischen die Farben sogar auf.

Textilfolie bekommen Sie natürlich bei Brauch. Wir freuen uns, wenn wir Sie bald mit Ihrem selbst gestalteten Jutebeutel in unserem Geschäft in Lünen begrüßen dürfen!